Dipl.Kfm (FH Saarbrücken, Berlin)
Geprüfter ESUG-Berater (DIAI)
Geschäftsführer/Gesellschafter

Branchenerfahrung:

  • Metallindustrie - Industriegetriebebau
  • Metallindustrie - Rohrleitungskomponenten - Subsea
  • Automotive - Fahrwerkstechnik
  • Automotive - Karosserieabdichtungselemente
  • Druckindustrie - Chemische Erzeugnisse
  • Bergbau - Chemische Erzeugnisse
  • Textilindustrie (Vertrieb und Produktion)
  • Unternehmensberatung (Personal, Strategie, Organisation)

Wesentliche Erfolge:

CFO/CRO/CEO vor und in der Insolvenz
Gesamtverantwortung kaufmännischer Bereich, alleinverantwortliche Pla- nung und Budgetierung des Liquiditätsbedarfs, rechtliche und kaufmänni- sche Fortführung des Unternehmens in enger Koordination mit Insolvenzverwalter und den Kunden, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Einkauf, Personal, Sicherstellung aller insolvenz- und verfahrensrechtlichen Anforderungen, kaufmännische und juristische Begleitung M&A Prozesses

Turnaround, Sanierung, Restrukturierung
Strategische Neuausrichtung von Unternehmen, Akquisition und Integration von Unternehmen, Erarbeitung und Umsetzung von Kostenreduktionsprogrammen, Zusammenarbeit mit Banken, Gesellschaftern und Beiräten, Konzeption und zielorientierte Umsetzung von Sanierungsplänen, Verhandlungen mit Betriebsrat und Gewerkschaft über Haustarifverträge und Transfermaßnahmen, Organisationsanalyse und -optimierung, Supply Chain, integrierte Geschäftsplanungen und Überwachung

Markteinführung und Aufbau Intern. Luxusprodukte
Marktanalyse, Markteinführungsstrategie entwickeln und ergebnisorientiert umsetzen, Kundenakquisition, Key-Account Management, Vertriebsleitung, Vertriebscontrolling, Messe- und Mediaplanung, Zusammenarbeit mit Presse und Verbänden

Aufbau von Rechnungslegung und Reportingsystemen
Aufbau Zentrales Rechnungswesen für mehrere Töchter, Aufbau von Reporting- und Controllinginstrumenten, kaufmännische Führung von Niederlassungen/Tochtergesellschaften, Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen einschl. Konzernabschlüssen, Zusammenarbeit mit Wirtschafts- prüfern und Finanzverwaltung

Projektbeispiele:

1. CRO Produzierendes Unternehmen Metallindustrie
Zeitraum: Aug. 2015 bis Juni 2016, Umsatz > 10 Mio., Mitarbeiter > 60
Verantwortliche Fortführung des Unternehmens in Insolvenz als Generalbevollmächtigter des starken Insolvenzverwalters, enge Zusammenarbeit mit Insolvenzverwaltung, Gläubigerausschuss und Kunden, kaufmännische und rechtliche Begleitung Investorenprozess

2. CFO Produzierendes Unternehmen Automotive
Zeitraum: Febr. 2013 bis Jan.2015, Umsatz > 40 Mio., Mitarbeiter > 800
Begleitung der Fortführung des Unternehmens in Insolvenz, kaufmänni- sche Gesamtsteuerung des Unternehmens, enge Zusammenarbeit mit Insolvenzverwaltung, Gläubigerausschuss und Kunden, Sicherstellung insolvenz- und verfahrensrechtlicher Anforderungen, kaufmännische und rechtliche Begleitung Investorenprozess (Due Dilligence, Vertragsverhandlungen, Pre- und Post Merger Integration), Verhandlungen zu Sozialplan und Interessenausgleich mit Gewerkschaft und BR

3. CEO Produzierendes Unternehmen der Druckindustrie
Zeitraum Jan.2012 bis Dez.2012, Umsatz > 20 Mio., Mitarbeiter >70
Restrukturierung Vertriebsorganisation, Bereinigung des Sortiments (Make or Buy), Schließung unrentabler Standorte / Vertriebsniederlassungen, Verhandlungen mit Banken und Kreditgebern, Moderation der gegenläufi- gen Gesellschafterinteressen, Zusammenarbeit mit Beirat, Fortführung des Unternehmens in Auftrag des Insolvenzverwalters im vorläufigen Verfahren, kaufmännische und rechtliche Begleitung Investorenprozess (Due Dilligence, Vertragsverhandlungen)

4. CFO Produzierendes Unternehmen Spezialprodukte für den Bergbau
Zeitraum März 2011 bis Aug. 2011, Umsatz > 12 Mio., Mitarbeiter > 25
Kaufmännische Steuerung des Unternehmens, Restrukturierung der Produktion in Deutschland und Polen, Abschluss der Produktentwicklung und Markteinführung neuer Produkte, Bereinigung des Sortiments und Pro- duktionsverlagerung nach Polen

5. Geschäftsführer NewCo. Gebäudemanagement (Raumlufttechnik)
Apr. 2011 bis Apr. 2012, Umsatz > 5 Mio., Mitarbeiter > 20
Asset Deal aus Insolvenz, Verhandlungen mit Ins.Verwalter und Aufbau der NewCo., strategische und organisatorische Neuausrichtung, Fortfüh- rung und Fertigstellung der profitablen Baumassnahmen